Somat Logo

Pamelas Moro con coco

Zutaten:

  • ca. 250 g Reis
  • ½ Karotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 1 Dose Bohnen
  • 1 Dose Mais
  • 1 Dose Kokosmilch
  • Gemüsebrühe
  • Optional: Koriander & Stangensellerie

Zubereitung:

  1. Paprika in zwei Hälften schneiden und entkernen, Zwiebel schälen und in der Hälfte teilen, Karotte schälen und in 0,5 cm Ringe schneiden, Knoblauch schälen.
  2. In einem Topf auf mittlerer Hitze etwa Olivenöl erhitzen. Den Knoblauch hineinpressen, die Paprika hinzufügen und andünsten.
  3. Zwiebel und Karotten hinzugeben und mit andünsten.
  4. Koriander und Sellerie hinzugeben.
  5. Bohnen, Mais und Kokosmilch hinzugeben.
  6. Zirka 2 EL Gemüsebrühe hinzugeben (bei Bedarf nachwürzen).
  7. Wenn alles aufgekocht ist, den Reis hinzugeben (vorher waschen).
  8. Falls die Kokosmilch sehr dickflüssig war, etwas Wasser, zirka 100 ml, hinzugeben.
    Nicht zu viel, da sonst der Reis klebrig bleibt.
  9. Wenn die Flüssigkeit verdampft ist, etwas Alufolie auflegen und den Deckel darauf machen.

Unbedingt die Hitze auf die niedrigste Stufe drehen, damit der Reis nicht anbrennt. Der Dampf, der sich bildet, sorgt dafür, dass der Reis zu Ende gart und weich wird.

Zwiebel, Sellerie, Koriander herausnehmen. Wer mag, kann es auch drin lassen und mitessen.