Somat Logo

Hähnchen-Curry mit aromatischem Reis und Safranmilch

Zutaten
Portionen: 2

  • 15 g Ingwer
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 grüne Chilischote
  • 15 g Koriander
  • 15 g Minze
  • 1/4 TL Kurkuma
  • 1/4 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Chilipulver
  • 200 g Joghurt 
  • 300 g Hähnchenbrust
  • 200 g Reis
  • 2 Lorbeerblätter
  • 3 Kardamomkapsel
  • 1 TL Kümmel
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 1/2 TL Kreuzkümmelsamen
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 TL Garam Masala
  • 1/2 TL Safran
  • 30 ml Milch
  • Salz 
  • Pfeffer
  • Minze zum Garnieren
  • Koriander zum Garnieren 

Utensilien: Stabmixer, Mesbecher, Messer, Schüssel, Sieb, großer Topf, Kochlöffel, Pfanne, kleine Schüssel

Ingwer und Knoblauch schälen und hacken. Grüne Chili halbieren, entkernen und hacken. Koriander und Minze waschen, trocken schütteln und hacken. Ingwer, Knoblauch, Chili, Koriander und Minze in einen Messbecher oder ein hohes Gefäß geben. Kurkuma, gemahlenen Kreuzkümmel, Chilipulver und Joghurt zugeben und zu einer glatten Marinade pürieren.

Hähnchenbrust in mundgerechte Stücke schneiden. Mit der Marinade in eine Schüssel geben, umrühren und für 4 Std. marinieren.

Reis in einen großen Topf geben. Lorbeerblätter, Kardamomkapseln und Kümmel zugeben und alles mit Wasser bedecken. Zum Kochen bringen und für ca. 10 Min. köcheln lassen. Über ein Sieb abgießen und anschließend die Lorbeerblätter und Kardamomkapseln entfernen.

Zwiebel schälen und fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln zugeben und ca. 2 Min. anschwitzen. Kreuzkümmelsamen, Hähnchen, Tomatenmark und Garam Masala zugeben, gut verrühren und ca. 8 Min. köcheln. Mit Salz abschmecken.

Safran und Milch verrühren und über den Reis geben. Mit Minze und Koriander garnieren. Mit Salz würzen und genießen!

Angst vor Unordnung? Muss nicht sein!

Nach deinem #enjoytogether Moment musst du dir keine Sorgen über schmutziges Geschirr machen. Mit Somat bekommst du selbst Fett und Eingebranntes gereinigt, sodass dein Geschirr einfach und perfekt sauber wird.