Somat Logo


Spülmaschine

Was passiert in einem Geschirrspüler? Die Funktionsweise kurz erklärt

Haben Sie sich schon einmal gefragt, was in Ihrer Spülmaschine geschieht, wenn Sie die Tür schließen? Anders als bei den meisten Waschmaschinen, wo Sie sehen können, wie der Wasserstand steigt, sich Schaum bildet und wieder fortgespült wird, bleiben uns die Vorgänge im Inneren eines Geschirrspülers verborgen. Wir erklären Ihnen Schritt für Schritt, wie eine Spülmaschine arbeitet, damit Ihr Geschirr am Ende gründlich gereinigt herauskommt.

Action-Cam-Videos zeigen jeden Schritt des Spülvorgangs

Fun Fact: Es gibt im Internet zahlreiche Videos, die die Vorgänge im Inneren eines Geschirrspülers zeigen und seine Funktionsweise verdeutlichen. Anscheinend übt das Rotieren der Sprüharme auf viele Zuschauer eine gewisse Faszination aus, denn teilweise gehen die Klickzahlen dieser Videos in die Millionen.

Abgesehen davon haben die Aufnahmen aus dem Inneren einer laufenden Spülmaschine natürlich auch einen informativen Charakter. Denn wenn man einmal gesehen hat, was in der geschlossenen Maschine passiert, versteht man auch, wie sie funktioniert. Daraus kann man zum Beispiel lernen, warum es für den Reinigungseffekt so wichtig ist, die Maschine richtig einzuräumen.

Die Funktionsweise eines Geschirrspülers im Überblick

Schauen wir uns den Spülvorgang einmal Schritt für Schritt an:

  1. Die Spülmaschine zieht Wasser aus dem Zulauf und der Boden des Gerätes füllt sich mit Wasser. Hier sehen Sie, wie wenig Wasser eigentlich benötigt wird. Das in die Spülmaschine einlaufende Wasser kann – je nach Anschluss – bereits warm sein oder in der Maschine erwärmt werden.
  2. Das Wasser wird in die Sprüharme gepumpt. Diese beginnen nun, sich immer schneller zu drehen, während das Wasser durch die Düsen strömt. So wird es möglichst effektiv im gesamten Spülmaschinenraum verteilt.
  3. Das Spülmittelfach öffnet sich und Somat Tab, Power Cap, Classic Pulver oder Power Gel – je nach Spülmittelwahl – wird in die Maschine abgegeben.
  4. Das Spülmittel löst sich nun langsam im warmen Wasser auf. Dabei bildet sich nicht viel Schaum, denn das würde die Funktionsweise des Geschirrspülers beeinträchtigen.
  5. Das schmutzige Wasser läuft ab und sauberes Wasser wird hereingepumpt, das die Reste von Spülmittel und Schmutzwasser vom Geschirr spült.
  6. Ist auch das Spülwasser abgepumpt, setzt der Trockenvorgang mit warmer Luft ein.

Warum hilft es zu verstehen, was in der Spülmaschine passiert?

Was haben wir bisher gelernt? Zunächst einmal verbraucht ein Geschirrspüler deutlich weniger Wasser als viele vermuten, denn Waschmaschine und Geschirrspüler unterscheiden sich deutlich in der Funktionsweise. Während selbst die sparsamsten Waschmaschinen kaum unter 50 Liter pro Waschgang verbrauchen, kommt eine moderne Spülmaschine im Sparprogramm teilweise auf unter neun Liter pro Spülgang – das ist selbst beim Spülen von Hand nur schwer zu erreichen.

Wir haben auch gelernt, dass die Verteilung des Wassers über die rotierenden Sprüharme vonstattengeht. Die Düsen der Sprüharme sind allerdings anfällig für Kalkablagerungen, die sich insbesondere in Gebieten mit hartem Wasser von über 21 Grad dH (deutscher Härte) schnell bilden. Spülmaschinensalz verhindert, dass sich Kalk im Innenraum der Maschine ablagert. In den meisten Somat Tabs und Caps ist es bereits enthalten, bei sehr hartem Wasser kann allerdings die zusätzliche Gabe von Somat Spezial-Salz notwendig sein.

Zu guter Letzt wird ersichtlich, warum es wichtig ist, die Spülmaschine richtig einzuräumen, um ein zufriedenstellendes Spülergebnis zu erzielen. Ist das Geschirr gedankenlos übereinandergestapelt, verteilt sich das Wasser aus den Sprüharmen unter Umständen nicht optimal und das Geschirr wird nicht sauber. Empfindliches Geschirr, das keinen sicheren Stand hat oder dicht an dicht steht, kann durch die Bewegung des Wassers sogar beschädigt werden.

Die Geschirrspülmittel von Somat unterstützen die Reinigungsleistung Ihrer Spülmaschine optimal. Je nach Verschmutzungsgrad stehen Ihnen verschiedene Tabs, die Somat Power Caps, das Somat Power Gel oder das Classic Pulver zur Auswahl. Wählen Sie bei Eingebranntem zum Beispiel unser Somat 12 Gold, bei hartnäckigen Verschmutzungen aller Art Somat Excellence und für den extra Frischeduft Somat 7 All in 1 Zitrone & Limette.

Um die Reinigungskraft und korrekte Funktionsweise Ihres Geschirrspülers dauerhaft zu erhalten, verwenden Sie regelmäßig während des normalen Spülgangs den Somat Maschinenreiniger und nehmen Sie alle drei Monate eine Intensivreinigung mit dem Somat Intensiv Maschinenreiniger vor.