Zwei Jungen räumen lachend eine Spülmaschine aus.

Spülmaschine brummt – so finden Sie die Ursache

Völlig geräuschlos arbeitet auch die beste Spülmaschine nicht. Brummt sie allerdings plötzlich, ist das nicht nur störend, sondern kann auch das erste Anzeichen für ein tieferliegendes Problem sein. Bevor Sie den Kundenservice informieren und unter Umständen viel Geld bezahlen, empfiehlt es sich daher, die Maschine zunächst selbst zu überprüfen. Das Brummen kann nämlich verschiedene Ursachen haben.

Vor dem Checken gründlich reinigen

Bevor Sie die Maschine untersuchen, ist eine gründliche Reinigung eine gute Idee. Somat Spezial-Salz befreit das Gerät auch von Kalkablagerungen und stellt so sicher, dass die störenden Geräusche keinen verdächtigen Grund haben. Wenn das Gerät vollständig gesäubert ist, können Sie eventuelle Probleme auch schneller erkennen.

Geschirrspüler brummt: Mögliche Gründe eingrenzen

Die Frage, warum Ihre Spülmaschine brummt, beantworten sie am einfachsten, indem Sie eingrenzen, wann das Gerät brummt. Wenn Sie wissen, was genau in einem Geschirrspüler passiert, können Sie einige mögliche Ursachen bereits schnell ausschließen. Beginnt das Brummen bereits direkt nach dem Einschalten oder entsteht es erst im Laufe des Spülgangs? Ist das Geräusch bei jedem Spülgang gleich oder taucht es nur ab und zu auf? Wenn Sie diese Fragen beantworten können, nähern Sie sich der Lösung des Problems.

Falsche Beladung als Ursache ausschließen

Bevor Sie sich den technischen Aspekten zuwenden, sollten Sie noch eine mögliche Problemquelle ausschließen. Manchmal brummt eine Spülmaschine beim Spülen, weil sie falsch beladen wurde. Wenn zum Beispiel größere Töpfe die Sprüharme blockieren, kann das zu einem lauten und stetigen Geräusch führen. In diesem Fall räumen Sie die entsprechenden Teile um und sorgen dafür, dass sich die Sprüharme frei bewegen können. Grundsätzlich hat es einige Vorteile, Geschirrspüler einzuräumen wie die Profis. Das Geschirr wird sauber und die Maschine dabei geschont.

Ein Techniker untersucht eine Spülmaschine im Beisein einer Kundin.
Konsultieren Sie bei Geräuschen in der Spülmaschine im Zweifelsfall einen Experten.

Spülmaschine brummt: Sicherheit geht vor

Wenn das Geräusch nicht auf eine falsche Beladung zurückzuführen ist, liegt wahrscheinlich ein technisches Problem vor oder die Wasserzufuhr funktioniert nicht ordnungsgemäß. Auch diese Fehlerquellen können Sie zunächst selbst untersuchen. Wichtig ist hierbei allerdings, dass Sie das Gerät vom Strom nehmen, bevor Sie in die Maschine greifen. Bei größeren Problemen sollten Sie die Kontrolle außerdem aus Sicherheitsgründen einem Fachmann überlassen.

Defekte Wasserzufuhr kann bei einer Spülmaschine für laute Geräusche sorgen

Wenn die Spülmaschine beim Einschalten brummt, kann eine unterbrochene Wasserzufuhr die Ursache sein. Kontrollieren Sie daher zunächst, ob der entsprechende Wasserhahn vollständig aufgedreht ist. Ein zweiter möglicher Grund ist ein Knick oder Riss im Zulaufschlauch. Ist auch hier alles in Ordnung, überprüfen Sie das Magnetventil. Dieses Ventil reguliert den Wassereinlass. Ist es verstopft oder defekt, kann dies der Grund für die ungewöhnlichen Geräusche der Spülmaschine sein.

Geschirrspüler brummt durch eine kaputte Ablaufpumpe

Auch eine defekte Ablaufpumpe kann dafür sorgen, dass der Geschirrspüler brummt. Um dies zu überprüfen, entnehmen Sie die Siebe aus der Maschine und kontrollieren dann, ob das Laufrad der Ablaufpumpe oder die Pumpe selbst möglicherweise durch einen Fremdkörper blockiert wird. Tragen Sie für diesen Test unbedingt schnittsichere Handschuhe. Ein klares Anzeichen dafür, dass das Problem im Bereich der Ablaufpumpe zu finden ist, sind große Wasserrückstände am Boden der Maschine. Wie beim Zulauf kann auch beim Ablauf außerdem ein geknickter Schlauch für einen Rückstau sorgen. Daher sollten Sie hier ebenfalls sicherstellen, dass das Wasser problemlos abfließt.

Spülmaschine brummt: Im Zweifel einen Experten hinzuziehen

Es gibt weitere Gründe, warum eine Spülmaschine laut brummt. Eine defekte Umwälzpumpe oder ein kaputter Druckschalter zum Beispiel kommen ebenfalls als Ursachen in Frage. Diese Reparaturen sollten Sie allerdings einem Fachmann überlassen. Auch wenn die Spülmaschine brummt, obwohl sie ausgeschaltet ist, liegt sehr wahrscheinlich ein größeres Problem vor, das ein Experte am besten beheben kann.

Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren

#ENJOYTOGETHER